2022

Kurzvortrag am Bildungsweekend der SP Baselland, 14. Mai 2022

Elisa und Melanie

Am 14. Mai war Body Respect Schweiz mit Elisa und Melanie beim Bildungsweekend der SP Baselland vertreten. Nach dem Abendessen gibt es Kurzvorträge, u.a. sprachen Melanie und Elisa über das Thema Gewichtsdiskriminierung.


Empowered Bodies ZH, Mi 4. Mai, 19:00 Kulturhaus Helferei

Melanie Dellenbach von Body Respect Schweiz ist Gästin an der Podiumsdiskussion.

Unsere Existenz ist Widerstand
Aktivist:innen und Künstler:innen diskutieren darüber, inwiefern die Akzeptanz des eigenen Körpers queerfeministisch, selbstermächtigend und befreiend sein kann.
Ist Selbstakzeptanz queerer Widerstand? Wie kann in der Gesellschaft mehr Respekt und Akzeptanz aller Körpern erreicht werden? Alle Teilnehmenden setzen sich auf unterschiedliche Weise und mit unterschiedlichen Schwerpunkten für eine gerechtere und inklusivere Welt ein.

Vom 26. April bis am 5. Mai fand in Zürich das Pink Apple Festival statt. Am 4. Mai diskutierten Aktivist*innen und Künstler*innen darüber, inwiefern die Akzeptanz des eigenen Körpers queerfeministisch, selbstermächtigend und befreiend sein kann.
Es diskutierten Melanie Dellenbach von Body Respect Schweiz (sie/ihr), Edwin Arsenio Ramirez (they, them), Eneas Pauli (hen/er), Jessica Sigerist (sie/they/keine) und Ray Belle (sie/ihr).
Das Podium moderierte Jenn Unfug (they/sie).

Luzern, Donnerstag 17.03.2022 | 19:30-21:00

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG-20220126-WA0012-724x1024.jpg

Workshop zum Thema Body Respect von Innen und Aussen

Alle Informationen zum Workshop und zum POP UP findest du auf der Webseite von thoughts of september


Body Respect Day 13. März 2022

Rückblick auf den Body Respect Day:
https://www.bodyrespect.ch/allgemein/rueckblick-body-respect-day-2022/
Programm: https://www.bodyrespect.ch/body-respect-day-13-03-22/


Zoom Treffen Montag 21. Februar

Gewichtsneutrale Bewegung mit Gästin Mareike Nordlicht* Physiotherapie und Melanie

Das Thema Bewegung und speziell auch das Training bei Beschwerden und Verletzungen ist für viele Menschen und speziell für dicke Menschen kompliziert.

Bewegung wird früh mit mühsamen Sportunterricht und später mit Diäten in Verbindung gebracht. Wie geht es besser? Wie können wir unseren Körper stärken und die Freude an der Bewegung zurück erobern? Stimmt die Annahme “No Pain No Gain” wirklich? Welche Fragen wolltest du schon immer einer fettpositiven Physiotherapeutin stellen?
Mareike von der Nordlicht* Physiotherapie beantwortet alle unsere Fragen und Melanie erzählt aus ihrer Erfahrung mit Bewegung und Tanz.

Suchst du gezielt eine Übung für die Stärkung einer bestimmten Gegend oder suchst du nach Optionen für eine Übung, die für dich nicht funktioniert? Mareike zeigt uns passende Bewegungen und Optionen und wenn du willst kannst du direkt mit machen. 

Wann: Am Montag 21. Februar 19:30 – ca. 21:00, danach noch plaudern wer mag.

Leitung: Mareike Vogt Nordlicht* Physiotherapie und Melanie Dellenbach


Body Respect Buchclub – “Die Erschöpfung der Frauen” von Franziska Schutzbach

Sei mit dabei am zweiten Body Respect Buchclub!

Wir lesen im Vorfeld das Buch “Die Erschöpfung der Frauen” von Franziska Schutzbach und diskutieren am 7. Februar online über Zoom gemeinsam darüber.

Der Versuch von Frauen, sich aktiv von den zugeschriebenen Attributen zu distanzieren, führe laut Schutzbach letztlich zu einer permanenten Erschöpfung. Schutzbach versteht ihr Buch als Aufruf zur Imperfektion. Das angstfreie Zulassen und Ausleben von Unterschiedlichkeit funktioniere aber nur, wenn „Menschen ihre Sehnsucht nach Bezogenheit und ihre Bedürftigkeit nach Umsorgung ernst nehmen, wenn sie zueinander in Beziehung stehen, können sie sich einander verletzlich zeigen – und auch erschöpft.Katrin Gottschalk, taz

Melanie und Sandra durften letzten Juni mit Franziska im feministischen Salon Basel über Körperlichkeiten im Feminismus sprechen (Link zur Aufzeichnung). Wir freuen uns nun umso mehr, dass es in ihrem neuen, feministischen Buch “Die Erschöpfung der Frauen” auch ein Kapitel über Körperscham, Fatshaming und Gewichtsstigmatisierung gibt. 

Die Anliegen von Body Respect Schweiz sind feministisch, und feministische Anliegen müssen Gewichtsdiskriminierung mitdenken – und der Diätindustrie den Kampf ansagen, die uns Frauen beschäftigt hält, klein machen will, auszehrt und erschöpft. Bist du dabei?

Wann: Am Montag 7. Februar 20:00 – ca. 21:45, danach noch plaudern wer mag.

Leitung: Sandra Hafner und Melanie Dellenbach


Januar

Weihnachtszeit ist Guetzli-Zeit. Aber du kennst es sicher: kaum sind die Feiertage vorbei, flimmern die ersten Diätwerbungen über den Bildschirm.

Während wir unsere Weihnachtsgeschenke (meistens) gern noch länger anschauen und mit Freude an die gemütliche Zeit zwischen den Jahren zurückdenken, versucht uns die Diätindustrie einzureden, dass “Weihnachtspfunde” im neuen Jahr schnell losgeworden werden müssten.

Wir finden: Guetzli gehören auch ins neue Jahr. Detoxen müssen wir höchstens von toxischen Werbebotschaften. Wir setzen ein Zeichen gegen die nachweihnachtliche Diätindustrie und verabreden uns im neuen Jahr zu einem gemütlichen Body Respect Weihnachtsguetzli-Resteessen und Kakao-Trinken.

Wir treffen uns via Zoom im gemütlichen Rahmen und quatschen über alles, was uns bewegt. Wie waren die Feiertage? Wie habt ihr Body Respect in der Weihnachtszeit praktiziert und wie können wir das ins neue Jahr hineintragen? Worauf freust du dich im 2022? 

Sei dabei und melde dich an zum gemütlichen Zusammensein. Garantiert ohne Detox und mit ganz viel Gemütlichkeit. Du bist genauso willkommen, wenn du kein Weihnachten gefeiert hast und statt Guetzli lieber Glace isst. 

Wir freuen uns darauf, mit dir ins neue Jahr zu starten.

Wann: Am Donnerstag, 13. Januar 20:00 – ca. 21:30, danach noch plaudern wer mag.


2021

25. Oktober: Body Trust® und Health at Every Size® mit Aaron Flores (USA)

Wir freuen uns riesig! Am 25. Oktober 2021 dürfen wir unseren ersten internationalen Gast für ein Webinar begrüssen: Aaron Flores aus Kalifornien (USA).

Aaron Flores ist registrierter Ernährungsberater (RDN), der sich auf Intuitives Essen, Health at Every Size® und Body Trust® spezialisiert hat. Aaron ist bekannt für seine spannenden Präsentationen und den Podcast “Dietitians Unplugged”.

Die Präsentation ist offen für alle. Sie eignet sich hervorragend für all jene, die sich ganz generell für diese Themen interessieren, und sie ist speziell auch für Fachpersonen eine ideale Einführung.

Aaron Flores setzt den Hauptfokus seiner Body Trust® Arbeit auf Männer, die in diesem Kontext leider oft sträflich vernachlässigt werden. Gerade deshalb ist seine Präsentation eine tolle Gelegenheit für alle Männer, die sich für unsere Themen interessieren. 

Die Präsentation wird in englischer Sprache stattfinden, und im Anschluss gibt es genügend Zeit, um Fragen zu stellen.

Die Zielgruppe sind Schweizer:innen und Europäer:innen. Während der Fragerunde sollen diese deshalb Vorrang haben. Danke für dein Verständnis! Es ist jedoch selbstverständlich, dass Personen aus der ganzen Welt willkommen sind, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Wann: Am Montag 25. Oktober 2021, 19.00 – 20.30 (MESZ)

Wo: Online über Zoom

Sprache: Englisch

Leitung: Aaron Flores (er/ihm)


Vortrag JUSO Basel Stadt 11.10.21

Melanie Dellenbach, Sandra Hafner

29. Juni: Feministischer Salon Basel

Feministischer Salon Basel am 29. Juni 2021 20:00 Uhr (live streaming): Körperlichkeiten & Fat-Aktivismus

Mit Melanie Dellenbach und Sandra Hafner. Vortrag mit anschliessender Diskussionsrunde. Moderation Franziska Schutzbach 

Die Aufzeichnung der Veranstaltung ist auf dem Vimeo-Kanal der Kaserne Basel verfügbar.


3. Mai: Body Respect Buchclub – “Happy Fat”

Cover von Sofie Hagens Buch "Happy Fat"

Sei mit dabei am ersten Body Respect Buchclub!

Wir lesen im Vorfeld das Buch “Happy Fat” von Sofie Hagen (in Deutsch) und diskutieren darüber am 3. Mai online über Zoom.

Wann: Am Montag 3. Mai 19.00 – ca. 20.30, danach noch etwas plaudern bei einem Tee.


9. April: Dream Big – Fettaktivismus in der Schweiz

Foto: “Look at us – we are many! *”
Ein Foto-Projekt von Gina Roder

Was bis jetzt passierte und wie wir uns die Zukunft erträumen.

Jasmin und Melanie erzählen über die kleinen und grossen Aktionen die bisher waren. Gemeinsam diskutieren wir, träumen gross und sammeln Ideen für eine aktionsreiche Zukunft.
Wir treffen uns für eine spannende Diskussion online über Zoom.

Wann: Am Freitag 9. April 19.30 – ca. 20.30, danach noch etwas plaudern bei einem Tee.


13. März: Body Respect Schweiz Launch

Nach vielen Stunden träumen, viel Arbeit, Kreativität und einer grossen Portion Glitzer ist es am 13. März endlich so weit: Body Respect Schweiz wird gelauncht.

Das Launch-Team freut sich darauf, dich kennenzulernen, deine Fragen zu beantworten und deine Visionen und Ideen zu hören.

Wir werden tagsüber auf Instagram präsent sein und langsam unsere Body Respect Illustration enthüllen.

Von 17 Uhr bis 18 Uhr treffen wir uns auf Zoom. Komm vorbei, sag Hallo und stell uns deine Fragen. Um 18 Uhr werden wir virtuell das Glas erheben und auf eine Zukunft voll Body Respect anstossen. 

Wann: Samstag 13. März ab 17 Uhr, um 18 Uhr virtuelles Anstossen auf den Launch von Body Respect Schweiz.